Was ist ein Forwarder?

Um große Mengen an Waren zu transportieren, muss das richtige Schwerlastfahrzeug ausgewählt werden. Er sollte groß genug sein, um möglichst viele Artikel aufzunehmen. Hier kommt der Trägerwagen ins Spiel. Was ist ein Lastkraftwagen und welche Abmessungen hat er? Machen wir einen Rundgang durch dieses Schwerlastfahrzeug.

Découvrez notre Système Innovant de Bâchage automatique

Économie de 6% de carburant - Fermeture en 45 secondes - Sans intervention du chauffeur

Was ist ein Lastwagen?

Ein Lastkraftwagen ist ein Schwerlastfahrzeug, das so konstruiert oder umgebaut wurde, dass es einen Container oder eine schwere Ladung auf seinem Fahrgestell tragen kann. Im Gegensatz zu einer Sattelzugmaschine, die ihren Container zieht oder schleppt, wird der Lastwagen den Container „tragen“.
Ein Lastkraftwagen wiegt mehr als 3,5 Tonnen. Auch besteht er aus mehreren Elementen :

  • Je nach Modell eine mehr oder weniger große Kabine. Es kann auch ein Schlafabteil für den Komfort des Fahrers enthalten, wenn der Lkw für lange Reisen bestimmt ist.
  • Ein Gestell, auf dem der Container oder ein anderer Aufbau zum Transport der Ware ruht. Dieses Chassis ist nicht nur für Container gedacht. Je nach Transportgut kann er andere Aufbauten aufnehmen, z. B. einen Tank, eine Mulde oder einen gekühlten Hecktransporter für zerbrechliche und verderbliche Waren.
  • Ein leistungsstarker Motor, der die schweren Lasten tragen kann, die das Schwerlastfahrzeug auf der Straße trägt.
  • Achsen: Das sind Teile, die quer unter den LKW gelegt werden. Sie haben die Aufgabe, das Gewicht des Lastwagens zu tragen. Dies sind Teile, von denen die maximale Tragfähigkeit des Fahrzeugs abhängt. Eine Achse kann bis zu 13 Tonnen Last tragen und ein Lastkraftwagen kann bis zu vier Achsen haben.
Lastwagen

Welche Abmessungen hat ein LKW-Transporter ?


Es gibt verschiedene Arten von LKWs, abhängig von ihrer maximalen Kapazität. Die beliebtesten sind der 19-Tonnen-LKW und der 12-Tonnen-LKW.

Der 19-Tonnen-Lastwagen


Von außen betrachtet kann ein 19-Tonnen-Truck bis zu 12 m lang und 2,55 m breit sein und eine maximale Höhe von 4 m haben. Die maximale Kapazität eines 19-Tonnen-Lastwagens kann bis zu 50 mᵌ betragen.
Man darf auch nicht vergessen, dass ein Lastkraftwagen verschiedene Arten von Aufbauten tragen kann. Diese Maße können sich also entsprechend ändern. Auch die Höhe der Seitenöffnungen und der Hintertür unterscheidet sich vom Rest des LKWs.
Diese Art von Lkw ist kleiner als ein Sattelschlepper. Dadurch kann er auf engeren Straßen fahren und für industrielle Abholungen verwendet werden. In diesem Sinne verbraucht er auch weniger Treibstoff.

Der 12-Tonnen-Lastwagen


Dieses Fahrzeug wird seltener eingesetzt als ein 19-Tonnen-Lastwagen. Von außen betrachtet ist der 12-Tonnen-Forwarder bis zu 10 m lang, 2,55 m breit und 3,60 m hoch. Da er aber hinten verschiedene Karosseriearten tragen kann, sind seine Innenmaße dementsprechend unterschiedlich: 7,5 m lang, 2,45 m breit und zwischen 2,40 und 2,50 m hoch.
Da er recht klein ist, werden die 12-Tonnen-Lastwagen vor allem für Lieferungen über mittlere Entfernungen eingesetzt. Sie ist sogar das Vertriebsvehikel schlechthin für Unternehmen. Auch ist dieses Schwerlastfahrzeug die letzte Alternative im Schwerlastverkehr neben den leichten Transporten, die unter 3,5 Tonnen liegen.

 

Wie hoch ist ein Forwarder?


Die maximal zulässige Höhe eines Lastkraftwagens beträgt 4 m einschließlich der Ladung.

 

Was ist die maximale Länge eines Forwarders?


Bei einem einzelnen Forwarder beträgt die maximal zulässige Länge 12 Meter.

 

Die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände eines Lastwagens


Ein Lastkraftwagen ist immer ein Schwerlastfahrzeug. So müssen Sie, um ihn fahren zu dürfen, einen Führerschein der Klasse 3 besitzen. Zumal man neben dem Fahren des Fahrzeugs auch noch andere Nebensächlichkeiten beherrschen muss. Diese Elemente sind in den Lkw integriert, um die Nutzung zu erleichtern :

Der Kranich


Der Kran kann sich hinten oder vorne auf dem Trägerfahrzeug befinden. Dieses Teil soll vor allem das Be- und Entladen der Ladung auf dem Fahrgestell erleichtern.
Dieser Kran ist nicht mit denen von Kipplastern vergleichbar. Der Kran eines Trägerfahrzeugs ist Hilfskraft. Es ist also abnehmbar, im Gegensatz zu den anderen LKWs, die es enthalten. Übrigens können Sie diesen Kran mit einem Ampliroll-System.

Die Heckklappe


Lie Heckklappe hat eine ganz ähnliche Funktion wie der Kran. Er wird verwendet, um die Last (Container oder andere Fracht) anzuheben, damit sie auf dem Fahrgestell getragen werden kann. Er wird wie ein Hubsteiger eingesetzt, kann aber auch den Lkw entladen, wenn er am Zielort angekommen ist. Die Heckklappe befindet sich an der Rückseite des Lkw-Aufbaus.

Der Vorteil dieser Ausrüstung ist die enorme Zeitersparnis, die sie bietet. Mit der Heckklappe müssen Sie nämlich nicht mehr andocken. Ein wichtiges Manöver, vor allem wenn die Last zu schwer ist.

 

Wann sollte man einen LKW-Transporter verwenden ?


Wie der Name schon sagt, kann ein Lastkraftwagen “ tragen “ verschiedene Arten von Inhalten je nach Aufbau auf der Rückseite. Er kann Lebensmittel (Rohstoffe, Fleisch in großen Mengen, leicht verderbliche Produkte …), chemische Reagenzien und flüssige Produkte, die einen Tankaufbau erfordern, tragen.
Bei herkömmlichen Containern kann der Träger-LKW Baumaterial (Holzpaletten, Stein…) und Arbeitsmaterialien wie Leitern oder ziemlich schwere Maschinen transportieren. Er kann auch als Umzugswagen genutzt werden.
Manchmal ist auch die Ladung auf der Rückseite des Fahrzeugs ein Kipper. In diesem Fall kann der Trägerwagen Sand, Industrieabfälle oder auch weniger zerbrechliche Lebensmittel transportieren. Aber in jedem Fall ist der Lkw immer in der Lage, Waren über eine variable Entfernung zu transportieren.

 

Das Abdecken eines Lastwagens


Um Ihre Waren zu schützen, vor allem bei einer langen Reise, ist es wichtig, den Träger-LKW mit einer Plane zu versehen. Planen aus Polyester, gemischt mit PVC, sind am wetterbeständigsten.

Darüber hinaus bietet Innovaction Systèmes ein automatisches Planensystem an. Dieses System kann vollständig an die Größe und die Merkmale Ihres LKWs angepasst werden. Es ermöglicht :

  • eine Zeitersparnis (Schließung in weniger als 45 Sekunden),
  • ein Gewinn an Sicherheit (kein Eingreifen des Fahrers)
  • und eine Kraftstoffersparnis von 6% (von einem Gerichtsvollzieher überprüft).

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unseren Experten auf, um mehr Informationen über diese Innovation zu erhalten.

Bénéficiez vous aussi des avantages de nos systèmes innovants

Notre solution sera customisée pour s’adapter à vos véhicules et vos besoins.